Bürgermeister

Bürgermeister Axel Witte Bürgermeister Axel Witte wurde am 25. Mai 2014 zum hauptamtlichen Bürger­meister der Gemeinde Schellerten wiedergewählt. Seine Amtszeit endet zum 31. Oktober 2021.

Der Bürgermeister hat „Organstellung“: Er gehört gleichzeitig den anderen Organen – dem Verwaltungsausschuss (als Vorsitzender) und dem Gemeinderat (als stimmberechtigtes Mitglied) – an. Er hat die Beschlüsse des Verwaltungsausschusses vorzubereiten, die Beschlüsse des Gemeinderates und des Verwaltungsausschusses auszuführen sowie die sogenannten "Geschäfte der laufenden Verwaltung" zu führen.

Der Bürgermeister vertritt die Gemeinde Schellerten in Rechts- und Verwaltungsgeschäften sowie in gerichtlichen Verfahren. Er wird von einem hauptamtlichen "allgemeinen Stellvertreter" vertreten, in der Repräsentation sowie der Leitung des Verwaltungsausschusses erfolgt die Vertretung durch die ehrenamtlichen "stellvertretenden Bürgermeister".


Leitung der Verwaltung, Grundsatzangelegenheiten, Bauleitplanung, Wirtschaftsförderung
Bürgermeister
Rathausstraße 8
31174 Schellerten
Telefon:  
+49 51 23 - 4 01 15

Fax:  
+49 51 23 - 4 01 40

Internet:  


Vorzimmer des Bürgermeisters
FD01 Bürgermeisterbüro, Vorzimmer
Rathausstraße 8
31174 Schellerten
Telefon:  
+49 51 23 - 4 01 15

Fax:  
+49 51 23 - 4 01 40

Internet:  


allg. Stellvertreter des Bürgermeisters
Fachbereichsleiter FB1 Innere Dienste, Gemeindewahlleiter, Datenschutzbeauftragter
Rathausstraße 8
31174 Schellerten
Telefon:  
+49 51 23 - 4 01 17

Fax:  
+49 51 23 - 4 01 40

Internet:  




07.11.2018 

(Schellerten) Der Verwaltungsausschuss der Gemeinde Schellerten hat in seiner Sitzung am 11.06.2018 beschlossen,die 2. Änderung des Bebauungsplans Nr. 10-10 „Schellerten-West“ (Ortschaft Schellerten) in einem beschleunigten Verfahren gem. § 13a des Baugesetzbuches (BauGB) aufzustellen und den Flächen­nutzungs­plan in einer 7. Berichtigung anzupassen.
Die 2. Änderung des Bebauungsplans Nr. 10-10 „Schellerten-West“ wird ohne Durchführung einer Umwelt­prüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB ...
Stand: 20.11.2011