Sprungziele
Seiteninhalt

Stellenangebot Verwaltungsfachangestellte/r FB Bau und Umwelt

23.11.2021

Stellenangebot Verwaltungsfachangestellte/r FB Bau und Umwelt

Bei der Gemeinde Schellerten ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

 

Verwaltungsfachangestellte/r (w/m/d)


Fachrichtung Kommunalverwaltung
- Eingruppierungen nach E9c / E10 TVöD / unbefristet -

 

im Fachbereich Bau- und Umweltverwaltung der Gemeindeverwaltung neu zu besetzen.

Gesucht wird eine engagierte und selbstständig arbeitende Persönlichkeit mit qualifizierter einschlägiger Ausbildung. Bereits erworbene praktische berufliche Erfahrungen in kommunalen Verwaltungen sind von Vorteil. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Organisation der baulichen Unterhaltung des Liegenschaftsbestandes der Gemeinde
  • Planung, Vergabe, Steuerung und Abrechnung von Wartungs- und Prüfaufgaben (Sachverständigenprüfungen, Sachkundeprüfungen) der technischen Anlagen
  • Sachbearbeitung insb. in den Bereichen Städtebau-, Straßen-, Kanal- und Hochbau
  • Koordination und Überwachung der Baustellen von Versorgungsunternehmen
  • Mitwirkung bei der Planung, Vergabe, Bauleitung und Abwicklung von kleineren und mittleren Baumaßnahmen sowie die Beauftragung und Steuerung aller Leistungsphasen der HOAI der externen Fachingenieure
  • Mitwirkung bei der Planung, Vergabe, Betreuung und Bauleitung bei Neubau und Instandhaltung der gemeindlichen Straßen, Wege, Plätze und Brücken sowie des Gebäudebestandes in Zusammenarbeit mit Ingenieurbüros
  • Mitwirkung bei der Planung, Betreuung und Bauleitung beim Neubau sowie der Instandhaltung der gemeindlichen Abwasseranlagen, teils in Zusammenarbeit mit Ingenieurbüros
  • Mitwirkung bei der Aufstellung des Haushaltsplanes, Mittelverantwortung für das Budget des Fachdienstes Bauunterhaltung und damit verbundene Kalkulationen unter Einbeziehung möglicher Fördermittel
  • Es wird angestrebt, dem Stelleninhaber nach entsprechender Einarbeitung und bei Vorliegen der Eignung die Leitung des Fachdienstes Bauunterhaltung sowie die stellv. Leitung des Fachbereiches Bau- und Umweltverwaltung zu übertragen. Die Aufgabenzuweisung schließt die Führungsverantwortung für die unterstellten Mitarbeiter/innen des Fachdienstes/Fachbereiches ein.

Änderungen im Aufgabengebiet bleiben vorbehalten.

 

Wir erwarten von Ihnen:

  • Mindestens guten Ausbildungsabschluss als Verwaltungsfachangestellte/r in der Kommunalverwaltung oder erworbene Befähigung für das 2. Einstiegsamt der Laufbahngruppe 1 (Verwaltungswirt), Bereitschaft zum Erwerb der Qualifikation des Angestelltenlehrganges 2 durch erfolgreiche Absolvierung des entsprechenden mehrmonatigen Lehrganges bei dem Nieders. Studieninstitut für kommunale Verwaltung oder ein gleichwertige erworbene Qualifikation (z.B. Befähig. für das 1. Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 (Dipl. Verwaltungswirt)
  • Strukturierte, selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise sowie unternehmerisches, analytisches und leistungsorientiertes Denken und Handeln
  • Flexibilität, hohe Sozialkompetenz, Teamfähigkeit sowie sicheres Auftreten, gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit sowie die Bereitschaft zur Wahrnehmung von Terminen und Teilnahme an Sitzungen auch außerhalb der regelmäßigen Arbeitszeiten
  • Sicheren Umgang mit MS Office und arbeitsplatzbezogenen DV-Anwendungen
  • Fahrerlaubnis der Klasse B und die Bereitschaft zum Einsatz eines privaten PKWs
  • Vertiefte Kenntnisse der im Bereich der Bauverwaltung erforderlichen Normen, Gesetze und Vorschriften (insb. VOB, HOAI, NBauO usw.) sind von Vorteil

 

Wir bieten:

  • ein vielseitiges, verantwortungsvolles und interessantes Aufgabengebiet
  • eine gründliche Einarbeitung und flexible Arbeitszeiten
  • eine Eingruppierung bzw. Einstufung je nach Berufserfahrung und Qualifikation als tariflich Beschäftigte/ Beschäftigter bis in Entgeltgruppe 10 TVöD mit den im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen. Die Stelle ist unbefristet und in Vollzeit zu besetzen.

 
Die Gemeinde Schellerten (8000 Einwohner) liegt verkehrsgünstig am Fuße des Vorholzes in der Hildesheimer Börde. Eine gute Infrastruktur sowie Freizeit- und Kulturangebote sind ebenso vorhanden wie alle Schulformen entweder vor Ort oder in der benachbarten Stadt Hildesheim.

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Frauen werden besonders begrüßt. Die Stelle ist nicht teilzeitgeeignet.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, die Sie bitte schriftlich bis zum 13.12.2021 an die Gemeinde Schellerten, Rathausstraße 8, 31174 Schellerten richten.

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Lindinger (Tel. 05123 401 17) gern zur Verfügung.

Seite zurück Nach oben