Sprungziele
Seiteninhalt

Lassen Sie sich keine Märchen auftischen !

Lassen Sie sich keine Märchen auftischen ! Eine Ausstellung zur Internetkriminalität im Rathaus der Gemeinde Schellerten vom 19.08. bis 05.09.2013 Foto (c) Landeskriminalamt Niedersachsen
Lassen Sie sich keine Märchen auftischen ! Eine Ausstellung zur Internetkriminalität im Rathaus der Gemeinde Schellerten vom 19.08. bis 05.09.2013 Foto (c) Landeskriminalamt Niedersachsen
(Schellerten) Lassen Sie sich keine Märchen auftischen ! Die Gemeinde Schellerten zeigt in der Zeit vom 19.08. bis zum  05.09.2013 im Rathaus eine Ausstellung des Landeskriminalamtes Niedersachsen zur Internetkriminalität. 

Es war einmal … Im Märchen von „Rotkäppchen und der Wolf“ macht sich der Wolf die Unkenntnis, Gutmütigkeit und die Naivität von Rotkäppchen für seinen hinterlistigen Plan zu Nutze. Mit einer vorgetäuschten Identität erschleicht er das Vertrauen des Mädchens, welches letztendlich auch wegen ihrer Unaufmerksamkeit dem bösen Wolf zum Opfer fällt.
Heute … machen es Kriminelle im Internet wie der böse Wolf: Sie täuschen, betrügen, zocken ab, missbrauchen, spähen aus und vieles mehr.

Die vermehrte Nutzung des Internets und die Geschwindigkeit der Technikinnovation rufen Kriminelle auf den Plan. Hinzu kommen fehlendes Risikobewusstsein und sorgloser Umgang der Nutzerinnen und Nutzer mit dem Internet. Die Polizei registriert die Nutzung des Internets als Tatmittel bei betrügerischem  Anbieten von Waren und Dienstleistungen und Kreditkartenbetrug, aber auch bei Verstößen gegen das Urheberrecht und der Verbreitung von Kinderpornografie oder dem Ausspähen von Daten und vielem mehr.

In Zusammenarbeit mit dem Polizeikommissariat Bad Salzdetfurth und dem Präventionsteam der Polizeiinspektion Hildesheim zeigt die Gemeinde Schellerten in der Zeit vom 19.08.2013 bis zum 05.09.2013  die vom Landeskriminalamt Niedersachsen entwickelte Ausstellung „Lassen Sie sich keine Märchen auftischen“. Dafür werden aktuelle Phänomene der Internetkriminalität auf das bekannte Märchen „Rotkäppchen und der Wolf“ übertragen. So sind Naivität und Unkenntnis, vorgetäuschte Identitäten, sowie Unaufmerksamkeit und Gier nur einige der Elemente, die sowohl im Märchen als auch in der realen Welt des Cybercrime wiederzufinden sind.

Die Banner-Ausstellung bietet kurze und verständliche Informationen zu den Bereichen „Betrug im Internet“, „Gefahren im Umgang mit Sozialen Netzwerken“, „Phishing“, „Sichere Passwörter“  und „Web-Shops“ an. Weitere Informationen dazu finden sich auf dazu gehörenden Themenkarten, die Besucher entweder mitnehmen oder sich von der Internetseite des LKA Niedersachsen herunter laden können.

Bei einem Besuch der Ausstellung  wird deutlich, dass jeder Anwender mit geringem Aufwand sich selbst, seine Daten und sein Eigentum vor Cyber-Kriminellen  schützen kann.

Die Ausstellung im Rathaus der Gemeinde Schellerten wird am Montag, 19.08.2013  um 17.00 Uhr durch den Leiter des Polizeikommissariats Bad Salzdetfurth, Uwe Semper, sowie Bürgermeister Axel Witte eröffnet. Sie steht anschließend bis zum 05.09.2013 während der Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung für den Publikumsverkehr zur Verfügung.

mehr

Mehr
Mehr

 

 

Seite zurück Nach oben