Sprungziele
Seiteninhalt

Vollsperrung der Bundesstraße 1 in der Ortsdurchfahrt Schellerten verlängert

Der Schellerter Ortsbürgermeister August-Ludolf Ohlms, der Leiter der Nieders. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Hameln, Markus Brockmann, Gemeindebürgermeister Axel Witte und Bundestagsabgeordneter Bernhard Brinkmann beim 1. Spatenstich für die Sanierung der Bundestraße 1 in Schellerten Foto: Lindinger
Der Schellerter Ortsbürgermeister August-Ludolf Ohlms, der Leiter der Nieders. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Hameln, Markus Brockmann, Gemeindebürgermeister Axel Witte und Bundestagsabgeordneter Bernhard Brinkmann beim 1. Spatenstich für die Sanierung der Bundestraße 1 in Schellerten Foto: Lindinger
(Schellerten) Der Vollsperrungsabschnitt der Bundesstraße 1 (Berliner Straße) wird ab sofort im Zuge der Erneuerung der Ortsdurchfahrt Schellerten von der Apotheke bis zur Einmündung in die Ahstedter Straße erweitert.

Dies teilt die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Hameln mit.

Der Einmündungsbereich in die „Ahstedter Straße“ wird in dieser Bauphase neu hergestellt. Der Verkehr nach Ahstedt wird in beide Richtungen unter Ampelregelung halbseitig geführt. Die Apotheke an der B1 wird aber auch in dieser Bauphase weiter aus Richtung Hildesheim erreichbar bleiben.

Die großräumige Umleitungsstrecke verläuft nach wie vor weiter über die südliche Route Hoheneggelsen, Bettrum, Dingelbe, Farmsen und umgekehrt.

Im Anschluß werden im Zuge der nächsten Bauphasen die Arbeiten an der Bundesstraße 1 unter halbseitiger Sperrung vom Einmündungsbereich „Ahstedter Straße“ bis zur Einmündung „Holztrift“ fortgesetzt.

Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis. Entsprechend des Baufortschrittes werden über die Baumaßnahme - insbesondere über die Verkehrsführung und zu etwaigen Änderungen der Arbeiten - weitere detaillierte Pressemitteilungen und den damit verbundenen Verkehrsregelungen herausgegeben.

Bild:
Gemeinsam beim ersten Spatenstich für die neue Ortsdurchfahrt der B1 Anfang Juli in Schellerten: Schellertens Ortsbürgermeister August-Ludolf Ohlms im Takt mit dem Leiter der Nieders. Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Hameln, Markus Brockmann, Gemeindebürgermeister Axel Witte und dem Dinklarer Bundestagsabgeordneten Bernhard Brinkmann. Foto: Lindinger

weitere Informationen 

Mehr
Mehr

Seite zurück Nach oben