Sprungziele
Seiteninhalt

Umwelttag in Schellerten

Die ehrenamtlichen Teilnehmer der Feldmarksäuberung in der Ortschaft Schellerten: Dirk und Otto Brunke; Jan-Peter Horn; Thomas Kison; Bernd, Jana und Niklas Oelke; Ralf, Johanna und Charlotte Ohlms; Tobias Paul; Thorsten Weykopf; August-Ludolf Ohlms
Die ehrenamtlichen Teilnehmer der Feldmarksäuberung in der Ortschaft Schellerten: Dirk und Otto Brunke; Jan-Peter Horn; Thomas Kison; Bernd, Jana und Niklas Oelke; Ralf, Johanna und Charlotte Ohlms; Tobias Paul; Thorsten Weykopf; August-Ludolf Ohlms
(Schellerten) Zum Frühjahrsputz an Wegen und Gräben in der Ortschaft Schellerten hatte Ortsbürgermeister August-Ludolf Ohlms mit dem  Ortsrat Schellerten eingeladen. 

Einen ganzen Sonnabendvormittag hatten die fünfzehn Helfer zu tun, Unrat und Schmutz aus den Seiternräumen zu sammeln und in den vom Zweckverband Abfallwirtschaft (ZAH) zur Verfügung gestellten Container zu laden. Größtes „Fundstück“ waren die Überreste einer alten Waschmaschine, die hinter der Sporthalle „wild“ entsorgt worden war.

Nach erfolgreicher Arbeit wurde die Truppe dann von Otto Brunke in der Feuerwehrgarage mit einem zünftigen Vesper belohnt. „Nächstes Jahr gerne wieder“ war die einstimmige Meinung der Teilnehmer.
 

Foto: Die ehrenamtlichen Teilnehmer der Feldmarksäuberung in der Ortschaft Schellerten: Dirk und Otto Brunke; Jan-Peter Horn; Thomas Kison; Bernd, Jana und Niklas Oelke; Ralf, Johanna und Charlotte Ohlms; Tobias Paul; Thorsten Weykopf; August-Ludolf Ohlms

 

Seite zurück Nach oben