Sprungziele
Seiteninhalt

Vereine nehmen Trainingsbetrieb in der Sporthalle Schellerten wieder auf

(Schellerten) Akualisierte Fassung: 08.01.2010 - 09:00 Uhr - Nach den Fussballern haben auch die Handballspieler des TV Eiche Dingelbe, TV Garmissen-Ahstedt und JSG Garmissen-Dingelbe entschieden, das planmäßige Training in der Sporthalle Schellerten wieder durchzuführen. Das sagte Manfred Hartmann aus Dingelbe als Vertreter der Vereine nach einem Besuch im Rathaus der Gemeinde Schellerten. Die ersten Punktspiele der Handballvereine finden in der Sporthalle an der Holztrifft am Wochenende vom 16.01. und 17.01.2010 statt.

Die Gemeindeverwaltung hatte es den Vereinen freigestellt, die Halle trotz des Defektes zu nutzen. Bereits in der vergangenen Woche hatte der SC Bettmar angekündigt, dass das Gemeindepokalturnier (Fussball) am 10.01.2010 planmäßig ausgerichtet wird. Auch der NFV hatte nach einer Besichtigung der Halle entschieden, dass der Punktspieltag der U 8 am 09.01.2010 planmäßig durchgeführt wird. Die JSG Klunkautal wird das Jugendfußballtraining am 07. Januar wieder aufnehmen.

Die Sporthalle ist auf Grund eines Frostschadens an zwei Wärmetauschern infolge des Kälteeinbruches vor Weihnachten gegenwärtig nur eingeschränkt beheizbar. Da bestimmte Ersatzteile speziell angefertigt werden müssen, werden sich die Reparaturarbeiten voraussichtlich bis in den Februar hinein erstrecken. Die Heizung in der Halle wird erst nach vollständiger Reparatur wieder ordnungsgemäß funktionieren. Die Heizungen in den Umkleiden und Duschräumen sind von dem Schaden nicht betroffen und voll funktionsfähig. Im Zuschauerbereich ist es hingegen durch die nur unvollständige Heizleistung (nur einer statt drei Wärmetauscher in der Halle selbst) etwas kühler; z.Zt. betragen die Temperaturen in der Halle ca. 18°C. Je nach Außentemperaturen ist in der Halle aber auch mit niedrigeren Temperaturen zu rechnen.

Seite zurück Nach oben