Sprungziele
Seiteninhalt

Aktualisiert: Sporthalle Schellerten nur eingeschränkt nutzbar

(Schellerten) Aktualisierte Fassung: 30.12.2009, 10.30 Uhr - Wegen eines frostbedingten Wasserschadens ist die Sporthalle in der Ortschaft Schellerten für den Trainings- und Spielbetrieb auch nach dem Ende der regulären Schließung zum Jahreswechsel nur eingeschränkt nutzbar. Durch die tiefen Temperaturen am 19.12.2009 waren zwei der drei Wärmetauscher in der Halle eingefroren und müssen ersetzt werden. Da bestimmte Ersatzteile speziell angefertigt werden müssen, werden sich die Reparaturarbeiten voraussichtlich bis in den Februar hinein erstrecken. Die Heizung in der Halle wird erst nach vollständiger Reparatur wieder ordnungsgemäß funktionieren. Je nach Außentemperatur ist in der Halle mit niedrigeren Temperaturen zu rechnen.

Die Heizungen in den Umkleiden und Duschräumen sind von dem Schaden nicht betroffen und voll funktionsfähig. Im Bereich der Halle sind die defekten Wärmetauscher abgebaut worden, der Hallenboden ist nutzbar.

Die Gemeinde hat noch vor Weihnachten die betroffenen Sportvereine und die Schulen informiert, dass diese ab Anfang Januar nach eigenem Ermessen Ihren Sportbetrieb (Training und Turniere) trotz der defekten Heizung im Hallenbereich nach vorheriger Einzelabsprache durchführen können und um entsprechende Rückmeldung gebeten. Ein Zutritt ist nur nach "Freischaltung" des betreffenden Vereinsschlüssels möglich.

Die Gemeinde hat den Vereinen ferner mitgeteilt, dass durch den provisorischen Sportbetrieb die Reparaturarbeiten nicht behindert werden dürfen. In den Zeiten der Reparaturarbeiten wird die Sporthalle kurzfristig wieder voll gesperrt werden.

Solange die Aussentemperaturen in erträglichem Bereich bleiben, ist eine Nutzung der Halle durch aktive Sportler möglich, die Duschen funktieren und die Umkleiden sind normal beheizt. Im Zuschauerbereich ist es hingegen durch die nur unvollständige Heizleistung (nur einer statt drei Wärmetauscher in der Halle selbst) etwas kühler... z.Zt. betragen die Temperaturen in der Halle ca. 18°C.

Eine Verlegung von Veranstaltungen in andere Hallen ist auf Grund der Vollbelegungen in der laufenden Saison kurzfristig nicht möglich. Es muss insoweit in der Entscheidung der Vereine bleiben, die Halle zu nutzen oder ihre Veranstaltungen leider abzusagen.

Der SC Bettmar hat angekündigt, dass das Gemeindepokalturnier (Fussball) nach gegenwärtigem Stand am 10.01.2010 planmäßig ausgerichtet wird. Auch der NFV hat nach einer Besichtigung der Halle am 30.12.2009 entschieden, dass der Punktspieltag der U 8 am 09.01.2010 planmäßig durchgeführt wird. Die JSG Klunkautal wird das Jugendfußballtraining am 07. Januar wieder aufnehmen. Der VfB Oedelum hatte in einer Presseinformation in der HAZ am 28.12.2009 (S.10) mitgeteilt, dass die Turniere am 02. und 03.01.2010 ausfallen.
Seite zurück Nach oben