Volltextsuche

Schriftgröße:
Nachrichtenarchiv

Presseinformationen und Bekanntmachungen der Gemeinde Schellerten sowie der umliegenden Gemeinden und des Landkreises Hildesheim finden Sie in diesem Nachrichtenarchiv.







 
Nachrichtenarchiv
17.12.2013 
Wind- und Wassermühlen in der Gemeinde Schellerten
Die Gemeindeheimatpflege hat die Mühlengeschichte der Ortschaften der Gemeinde Schellerten aufgearbeitet. Das Buch ist zum Preis von 12.00€ im Rathaus der Gemeinde Schellerten erhältlich.
(Schellerten) Die Gemeindeheimatpflege hat ein Buch zu der Geschichte der Wind- und Wassermühlen im Gebiet der heutigen Gemeinde Schellerten herausgegeben. Das  Werk ist zum Preis von 12.00 € im Rathaus erhältlich.. 

Mitten in der Einheitsgemeinde Schellerten steht - noch heute landschaftsprägend - der Torso der Schellerter Windmühle. Er erinnert an das alte Handwerk der Müllerei, das bis in das 20. Jahrhundert hinein in vielen Dörfern ausgeübt wurde. Das Getreide, das auf den Äckern wuchs, wrd über viele Jahrhunderte in den Mühlen der näheren Umgebung zu Schrot und Mehl für den täglichen Bedarf von Mensch und Tier verarbeitet.

Das von Gerda Mayer und Heike Klapprott geschriebene Buch erzählt aus der Geschichte der 16 wasser- oder windbetriebenen Getreidemühlen, die sich in der heutigen Gemeinde Schellerten nachweisen lassen, und von den Menschen, die mit ihnen und von ihnen lebten.

Gleichzeitig befindet sich eine von der Gemeindeheimatpflege konzipierte Begleitausstellung im Rathaus der Gemeinde Schellerten, die zu den Öffnungszeiten besucht werden kann.

Das Buch ist im Bürgerbüro der Gemeinde Schellerten zum Selbstkostenpreis von 12.00 € erhältlich.

mehr Mehr

 
Der vorstehende Text ist Bestandteil des Nachrichtenarchivs des Landkreises Hildesheim und der umliegenden Gemeinden.

Die Gemeinde Schellerten, ihre Mitarbeiter und Beauftragten sind nur verantwortlich für solche Texte des Nachrichtenarchives, die mit dem Autorenkennzeichen (Schellerten) am Textanfang gekennzeichnet sind.  

Ihre Meinung ist uns wichtig. Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite: