Volltextsuche

Schriftgröße:
Nachrichtenarchiv

Presseinformationen und Bekanntmachungen der Gemeinde Schellerten sowie der umliegenden Gemeinden und des Landkreises Hildesheim finden Sie in diesem Nachrichtenarchiv.







 
Nachrichtenarchiv
14.08.2013 
Doppeltes Jubiläum im Dienst der Bürger
Bürgermeister Axel Witte gratuliert den langjährigen Mitarbeiterinnen Annegret Grovejahn und Dagmar Müller zum 25-jährigen Dienstjubiläum Foto (c) Gemeinde Schellerten
(Schellerten) Bürgermeister Axel Witte gratuliert den langjährigen Mitarbeiterinnen Annegret Grovejahn und Dagmar Müller zum 25-jährigen Jubiläum im Dienst der Gemeinde Schellerten mit großen Blumensträußen. 

Aus Anlass Ihres "silbernen" Dienstjubiläums dankte Bürgermeister Axel Witte bei einer kleinen Feierstunde im Rathaus den Beschäftigten Annegret Grovejahn undDagmar Müller für die treuen Dienste, die die beiden Damen seit 1988 der Gemeinde Schellerten leisten. Beide waren damals zusammen am 01. August eingestellt worden, um die seinerzeit neu gebaute Turnhalle in der Ortschaft Bettmar zu reinigen. Mittlerweile haben Grovejahn und Müller fast alle gemeindeeigenen Objekte gepflegt - immer zur vollsten Zufriendenheit der Benutzer - wie Witte betonte. Den Glückwünschen schlossen sich der allgemeine Stellvertreter des Bürgermeisters, Norbert Siegel sowie der zuständige Fachbereichsleiter Stefan Lindinger und Personalratsvorsitzender Fabian von Berg gern an.

Derzeit sind Annegret Grovejahn und Dagmar Müller u.a. in der Grundschule Ottbergen im Einsatz; aber auch in Ihrem Heimatort gehört nach wie vor ein Objekt zum ständigen Wirkungskreis der beiden Damen, die nach Möglichkeit immer gemeinsam arbeiten: das Feuerwehrhaus in Bettmar.

Foto (c) Lindinger / Gemeinde Schellerten

 
Der vorstehende Text ist Bestandteil des Nachrichtenarchivs des Landkreises Hildesheim und der umliegenden Gemeinden.

Die Gemeinde Schellerten, ihre Mitarbeiter und Beauftragten sind nur verantwortlich für solche Texte des Nachrichtenarchives, die mit dem Autorenkennzeichen (Schellerten) am Textanfang gekennzeichnet sind.  

Ihre Meinung ist uns wichtig. Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite: