Volltextsuche

Schriftgröße:
Nachrichtenarchiv

Presseinformationen und Bekanntmachungen der Gemeinde Schellerten sowie der umliegenden Gemeinden und des Landkreises Hildesheim finden Sie in diesem Nachrichtenarchiv.







 
Nachrichtenarchiv
31.05.2016 
L 475: Fahrbahnerneuerung zwischen den Ortschaften Dinklar und Bettrum
Die Nieders. Landesbehörde für Straßenbau beabsichtigt, die Ortsdurchfahrten der L475 in den Ortschaften Dinklar, Farmsen und Dingelbe zu sanieren Foto (c) Gemeinde Schellerten
(Schellerten/Hannover) Die Nieders. Landesbehörde für Straßenbau beabsichtigt, die Ortsdurchfahrten der L475 in den Ortschaften Dinklar, Farmsen und Dingelbe zu sanieren. 

Hierzu hat die Straßenbaubehörde die nachfolgende Presseinformation herausgegeben:  

Die Fahrbahn der Landesstraße 475 im Bereich der Gemeinde Schellerten (Landkreis Hildesheim) wird in der Zeit vom 6. Juni bis voraussichtlich zum 30. September erneuert.

Es ist vorgesehen, die durch Risse, Verdrückungen und Ausbrüche stark geschädigte Fahrbahn innerhalb der Ortschaften Dinklar, Farmsen, Dingelbe, sowie auf den freien Streckenabschnitte zwischen Dinklar - Farmsen und Dingelbe - Bettrum, auf einer Länge von 6,3 km zu erneuern. Hierzu erfolgt ein Abfräsen der geschädigten Fahrbahndecke, partielle Sanierung von Schadstellen, dem anschließendem Einbau einer neuen Asphaltdeckschicht, sowie der Reparatur der Entwässerungsrinnen und Bordanlagen.

Die Reparatur der Entwässerungsrinnen und Borde beginnt ab dem 06.06.2016. Die Fahrbahn wird hierfür abschnittsweise eingeengt und der Verkehr am Baubereich vorbei geleitet.

Die anschließende Fahrbahnerneuerung ist in mehreren Bauabschnitten geplant, um so die Behinderungen auf der gesamten Strecke zu minimieren.

Für die Bauabschnitte im Bereich der Ortschaft Dinklar wird der Verkehr aus Richtung Westen über die B1 nach Schellerten und von dort über die L 492 nach Farmsen umgeleitet. Für die Veranstaltung „Die Schlacht von Dinklar" wird der Verkehr ab Mitte Juni nach Dinklar zum Veranstaltungsort umgeleitet.

Der Durchgangsverkehr beider Fahrtrichtungen wird für die Bauabschnitte Farmsen und Dingelbe großräumig über die B1 und die B 444 umgeleitet. Für den Streckenabschnitt zwischen Dingelbe und Bettrum wird der Verkehr von der B 444 über die K 215 umgeleitet.

Für die Erneuerung der Fahrbahn wird es erforderlich, die L 475 in dem jeweiligen Bauabschnitt voll zu sperren. Über die Zeiten der Vollsperrungen wird die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Hannover gesondert informieren.

Für den Anliegerverkehr bleiben die einzelnen Abschnitte eingeschränkt befahrbar.

Des Weiteren wird in der Ortschaft Dinklar der Durchlass der „Dinklarer Klunkau" im Zuge der Maßnahme erneuert und vergrößert, um so bei künftigen Hochwasser ein Aufstau im Oberwasser zu vermeiden.

Die Bushaltestellen im Bereich der Baustrecke werden ebenfalls barrierefrei umgebaut. Der RVHi wird hierüber rechtzeitig mit entsprechenden Aushängen informieren.

Witterungsbedingte Verzögerungen der Bauzeit können nicht ausgeschlossen werden.

Kostenträger dieser Baumaßnahme sind das Land Niedersachsen und die Gemeinde Schellerten. Das Kostenvolumen beträgt rund 1,4 Mio. Euro.

Diese Baumaßnahme und der damit verbundene Umleitungsverkehr wird leider Belastungen für das Gebiet zwischen Dinklar und Bettrum mit sich bringen. Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Hannover bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis.

mehr Mehr

 

 
Der vorstehende Text ist Bestandteil des Nachrichtenarchivs des Landkreises Hildesheim und der umliegenden Gemeinden.

Die Gemeinde Schellerten, ihre Mitarbeiter und Beauftragten sind nur verantwortlich für solche Texte des Nachrichtenarchives, die mit dem Autorenkennzeichen (Schellerten) am Textanfang gekennzeichnet sind.  

Ihre Meinung ist uns wichtig. Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite: