Volltextsuche

Schriftgröße:
Nachrichtenarchiv

Presseinformationen und Bekanntmachungen der Gemeinde Schellerten sowie der umliegenden Gemeinden und des Landkreises Hildesheim finden Sie in diesem Nachrichtenarchiv.







 
Nachrichtenarchiv
08.04.2016 
Gemeinde Schellerten bestellt weitere Standesbeamtin
Bürgermeister Axel Witte (links) überreicht der Verwaltungsvollzugsbeamtin der Gemeinde Schellerten, Diana Schmidtheisler, die Bestellung zur Standesbeamtin. Foto © Gemeinde Schellerten
(Schellerten) Zur weiteren Standesbeamtin für den Bezirk Schellerten hat Bürgermeister Axel Witte die Verwaltungsvollzugsbeamtin der Gemeinde, Frau Diana Schmidtheisler bestellt. 

Das neue Amt übt die seit 2013 bei der Gemeinde Schellerten im Ordnungsamt beschäftigte Schmidtheisler neben Michael Stuke, Bianca Niemeyer und Monika Umlauf aus, die ebenfalls weiterhin als Standesbeamte wirken.

"Wir freuen uns, mit Frau Schmidtheisler eine motivierte Kollegin gefunden zu haben, die sofort bereit war, sich zusätzlich in das für sie neue Aufgabengebiet einzuarbeiten," betonte Bürgermeister Axel Witte bei der Übergabe der Bestellungsurkunde.

Neben ca. 50 Ehen, die jedes Jahr im Schellerter Standesamt geschlossen werden, gehören Beurkundungen von Geburten, Namensänderungen und Sterbefällen, aber auch Entgegennahmen von Vaterschafts- und Kirchenaustrittserklärungen sowie die Begründung von eingetragenen Lebenspartnerschaften zu den vielfältigen Aufgaben der Standesbeamten.

Bild: Bürgermeister Axel Witte (links) überreicht der Verwaltungsvollzugsbeamtin der Gemeinde Schellerten, Diana Schmidtheisler, die Bestellung zur Standesbeamtin. Foto © Gemeinde Schellerten

 

 

 
Der vorstehende Text ist Bestandteil des Nachrichtenarchivs des Landkreises Hildesheim und der umliegenden Gemeinden.

Die Gemeinde Schellerten, ihre Mitarbeiter und Beauftragten sind nur verantwortlich für solche Texte des Nachrichtenarchives, die mit dem Autorenkennzeichen (Schellerten) am Textanfang gekennzeichnet sind.  

Ihre Meinung ist uns wichtig. Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite: