Volltextsuche

Schriftgröße:
Öffnungszeiten Rathaus

Montag
09.00-12.00 u.14.00-18.00 Uhr
Dienstag
nach Vereinbarung
Mittwoch
09.00-12.00 Uhr
Donnerstag
09.00-12.00 u.14.00-16.30 Uhr
Freitag
09.00-12.00 Uhr


Bankverbindungen der Gemeindekasse

VoBa Hildesheimer Börde eG
Kto. 600 228 500
BLZ 259 915 28
IBAN:
DE38 2599 1528 0600 2285 00
BIC: GENODEF1SLD

Sparkasse Hildesheim
Kto. 44 000 011
BLZ 259 501 30
IBAN:
DE58 2595 0130 0044 0000 11
BIC: NOLADE21HIK

Postbank Hannover
Kto. 41422-304
BLZ 250 100 30
IBAN:
DE32 2501 0030 0041 4223 04
BIC: PBNKDEFF250


24 Stunden Notfall-Rufbereitschaft
Tel. 05123-401 44

 
Gefahrenwarndienst
Einsatzfahrzeuge der Polizei und der Rettungswache auf dem Gelände des Rathauses und der Feuerwehr in Schellerten Foto (c) Lindinger
Bei Großschadensereignissen wie Unwettern, Hochwasser, Bränden und Terroranschlägen können Informationen im Zweifel Leben retten. Für die Einwohnerinnen und Einwohner in Stadt und Landkreis Hildesheim besteht die Möglichkeit, über die für sie kostenlose Bürger-Info- und Warn-App (BIWAPP) schnelle und verbindliche Warnungen und Hinweise zu Großschadens- und Katastrophenlagen zu erhalten. 

Neben der Warnung soll BIWAPP auch eingesetzt werden, um zum Beispiel über Schulausfälle zu benachrichtigen oder andere wichtige Informationen der Bevölkerung schnell und zuverlässig zugänglich zu machen.

Interessierte Nutzerinnen und Nutzer können sich die App kostenfrei auf ihrem Handy oder Tablet installieren und dann individuell festlegen, an welchen Orten sie in fünfzehn verschiedenen Warnkategorien Mitteilungen erhalten möchten. Die sogenannte „Wächterfunktion“ erlaubt bei aktivierter Geolokalisierung des Gerätes, Meldungen des aktuellen Standortes zu erhalten. Zusätzlich attraktiv ist zudem die Notruffunktion, welche die aktuellen GPS-Koordinaten anzeigt.

Die App wird von Android- und iOS-Geräten unterstützt und steht in den jeweiligen Stores zum Download zur Verfügung. Der Landkreis Hildesheim weist darauf hin, dass die bisher bekannten Warnsysteme wie Rundfunk- und Fernsehdurchsagen mit BIWAPP lediglich ergänzt und nicht ersetzt werden. Das System ist grundsätzlich für die Warnung und Information der Bevölkerung in Großschadens- und Katastrophenfällen gedacht, über eine Warnung von den zuständigen Behörden wird jeweils im Einzelfall entschieden.

In Einzelfällen kann es vorkommen, dass Sie keine Push-Benachrichtigungen erhalten. Woran kann das liegen?

Wichtig ist, dass Sie unter „meine Orte" einen passenden Ort ausgewählt haben oder den Wächter aktivieren. Bei ausgewähltem Wächter sollte natürlich die Ortung Ihres Gerätes aktiviert sein, da die App sonst nicht auf den Standort zugreifen kann. Auch sollte für BIWAPP der Empfang von Push-Nachrichten erlaubt sein. Leider gibt es je nach Smartphone und Betriebssystem manchmal noch weitere Einstellungsmöglichkeiten, die den Empfang von Push-Nachrichten unterbinden können. Ein Beispiel hierfür sind Huawei-Geräte.

Unter folgendem Link gibt es für die Huawei-Geräte weitere Infos und Hilfestellung:   https://www.androidpit.de/huawei-p9-und-p9-lite-probleme-und-loesungen

Weitere Informationen können über die Informationswebseite www.biwapp.de/hildesheim abgerufen werden.

Stand: 22.11.2017