Sporthallen und Gemeinschaftseinrichtunen 01.01.1970


Sporthallen und Gemeinschaftseinrichtungen
Sporthalle -  Foto (c) Lindinger / Gemeinde Schellerten
 
Die Gemeinde Schellerten stellt ihre Turn- und Sporthallen in den Ortschaften Bettmar, Dingelbe, Dinklar, Kemme, Ottbergen, Schellerten und Wendhausen neben dem Schulsport den örtlichen Vereinen und Verbänden für Sport- und Kultur­veran­staltungen gegen eine geringe Gebühr zur Verfügung.

Die Dorf­gemein­schafts­häuser sowie - einge­schränkt - Feuerwehr­unterrichts­räume und Räume in den Grund­schulen können von der ört­lichen Gemein­schaft ebenfalls genutzt werden.
Die Vereine und Verbände mit Sitz in der Gemeinde Schellerten können einen Zuschuss zu den Gebühren beantragen, soweit die Nutzung der Ein­richtung aus­schließlich zu Trainings-, Übungs- und Unter­richts­betrieb oder der Jugend­förderung dient und Gewinne nicht erzielt werden. Die Gebühren und sonstigen Nutzungs­bedingungen sind in der als PDF-Dokument verfügbaren Gemeinschafts­einrichtungs­gebühren­satzung geregelt.

Um eine Gemeinschaftseinrichtung zu nutzen muss ein Antrag gestellt werden. Dieser steht als PDF-Dokument zur Verfügung.

Über Nutzungs­möglich­keiten der Gemeinschafts­einrichtungen in den Ortschaften informieren die Orts­bürger­meister/innen und Ortsvorsteher.

Die Belegungs­pläne der Sport- und Turn­hallen können als PDF-Dokumente herunter­geladen werden:

PDF Icon Turnhalle Bettmar
03.05.2016 

(Schellerten) In der Sporthalle Schellerten wird in der Zeit von Montag, 09.05.2016 bis voraussichtlich Freitag, 13.05.2016 die Heizungsanlage ausgetauscht.
Während dieses Zeitraumes steht kein warmes Wasser - auch für die Duschen und Umkleiden - sowie keine Heizung zur Verfügung. Unter Beachtung dieser Umstände kann die Sporthalle für den Trainingsbetrieb während der Umbauphase weiterhin genutzt werden.
...
Stand: 03.02.2017